Entlang der Argen zum Schloss Achberg

Obere und Untere Argen sind die Flüsse des Westallgäu. Sie vereinen sich bei Neuravensburg zum stattlichen Fluss der Argen und fließen dann gemeinsam zum Bodensee.
Unsere Wanderung führt zum Zusammenfluss der beiden Argen und weiter zum Schloss Achberg.

Download file: Achberg.gpx

Anfahrt: Auf der A96 zur Ausfahrt Weissensberg, dann auf der B18 nach Neuravensburg. Unmittelbar am Beginn des Ortsteils Schwarzenbach führt ein kleines Sträßchen (Wegweiser „Neukirch“ links ab nach Grub. In einer Kurve links abbiegen zum Wanderparkplatz unter dem großen Autobahn-Viadukt.
Ausgangspunkt: Wanderparkplatz bei Grub
Höhenunterschied: Aufstieg:  250 Hm
Abstieg:   250 Hm
Gesamtgehzeit: ca. 3-4 Std.
Anforderungen: Rundwanderung auf Forstwegen und Fußpfaden. Gelegentlich feuchte Passagen, deshalb gutes Schuhwerk empfehlenswert.
Karte/Führer: Kompass 1:50.000  Blatt 187 Oberschwaben
Tourenverlauf: Vom Parkplatz wandert man zum Autobahn-Viadukt und überquert die Obere Argen. Unmittelbar nach der Brücke zweigt rechts ein unmarkierter Pfad ab, der am Ufer entlang durch den Wald führt. Wenn der Pfad zu sumpfig ist, kann man auch 50 m weiter auf dem markierten Wanderweg (blauer Strich, „Argenzusammenfluss“) wandern.
Man hält sich im Folgenden immer in Fließrichtung der Oberen Aregn und benutzt je nach Laune mal die schmalen Trampelpfade, mal den markierten Wanderweg auf den Forstwegen und kommt so bei einer Rasthütte zum Zusammenfluss von Oberer und Unterer Argen.
Unmittelbar nach der Hütte verlässt ein schmaler Pfad den geschotterten Forstweg nach rechts und folgt wieder dem Ufer der Argen. Man erreicht eine Brücke, die man nicht beachtet und überquert den Fluss erst an der nächsten Fußgängerbrücke. Nach der Brücke kann man wieder direkt am Ufer entlang einen Pfad benützen. Dieser führt nach 10 min zum Aufstieg nach Blumegg.
Nach den Häuser geht es auf einem Schotterweg sofort wieder abwärts. Man folgt dem Schotterweg durch den Wald nach Flunau, überquert auf der Hängebrücke die Argen und steigt hinauf zum Schloss Achberg.
Vom Schloss auf dem Zufahrtsweg zum Gutshof Achberg, noch vor dem ersten Gebäude scharf links abbiegen und nach wenigen Metern den breiten Weg auf einem Fußweg (blauer Strich) nach rechts oben verlassen. Nun folgt man dem Pfad durch Buchenwald aufwärts und erreicht einen Forstweg.
Variante A: Der kürzeste Weg zurück zum Parkplatz folgt dem Forstweg nach Regnitz, führt dann auf schmalem Sträßchen nach Strohdorf und leitet durch den Wald hinunter zur Steinbrücke über die obere Argen.
Variante B: Kurz nach Erreichen des Forstweges zweigt ein schmaler, unmarkierter Fußpfad nach links ab. Durch den Wald wandert man in ständigem Auf und Ab vorbei an den Ausläufern von Regnitz, steigt dann hinunter zur Argen und erreicht über den Hof Dametsweiler nach einem kurzen Aufstieg eine Anhöhe, von der ein Schotterweg hinunter zur Brücke über die Obere Argen und zum Parkplatz führt. (zeitlicher Mehraufwand ca. 1 Std)

Allgäu
Wandergebiete