Sternradtour Bamberg

Die UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt Bamberg bietet sich als idealer Ausgangspunkt für viele Radtouren an. Was liegt also näher, als hier für einige Tage sein Quartier aufzuschlagen und in den Flusstälern um Bamberg Landschaft, sehenswerte Städte und fränkische Küche zu genießen. Zudem ist die Stadt selbst ein sehenswertes Ziel auch für mehrere Tage/Abende.
Die gute Bahnanbindung Bambergs gibt zudem die Möglichkeit, Streckentouren zu unternehmen und jeweils den Rückweg mit der Bahn anzutreten.

.

.

Durch das Itztal nach Coburg

.

Herunterladen

.

Start:         Bamberg
Endpunkt: Coburg
Länge:      
60 km
Rückfahrt mit der Bahn
Charakteristik:
Weitgehend ebene Strecke auf wenig befahrenen Nebensträßchen. Sehr gute Beschilderung, so dass keine Probleme bei der Orientierung auftreten.
Zunächst folgt man dem Maintal-Radweg bis Rattelsdorf, dann weisen die Radschilder immer in Richtung Coburg
Tipp:
Besuch der Veste Coburg absolout lohnend

.

Regnitz-Radweg nach Nürnberg

.

Herunterladen

.

Start:         Bamberg
Endpunkt: Nürnberg
Länge:     
75 km
Rückfahrt mit der Bahn
Charakteristik:
Weitgehend ebene Strecke meist auf wenig befahrenen Nebensträßchen und Radwegen. Sehr gute Beschilderung, so dass keine Probleme bei der Orientierung auftreten.
Man folgt dem Main-Donau-Kanal von Bamberg über Forchheim und Erlangen bis Nürnberg.
Tipp:
Viele Dörfer und Städtchen an der Strecke laden zu einem Abstecher ein. Besonders lohnend ist ein ausgiebiger Bummel durch Forchheim

.

Am Main nach Königsberg und Haßfurt

.

Herunterladen

.

Start:         Bamberg
Endpunkt: Zeil a. Main
Länge:      
60 km
Rückfahrt mit der Bahn
Charakteristik:
Auf dem Mainradweg bis Zeil weitgehend ebene Strecke auf wenig befahrenen Nebensträßchen und Radwegen. Ab Zeil beginnt auf der Straße die ca. 9 km lange Steigungsstrecke in die Hassberge nach Königsberg, einem sehenswerten fränkischen Städtchen. Auch der Rückweg nach Haßfurt ist mit einigen Steigungen versehen.
Tipp:
Ritterkapelle und Stadtzentrum in Haßfurt sehenswert

.

Auenweg zum Schloss Seehof

.

Herunterladen

.

Start:         Bamberg
Endpunkt: Bamberg
Länge:      
25 km
Charakteristik:
Zufahrt zum Seehof in Memmelsdorf entlang der lauten Bundesstraße/Autobahnzubringer. Rückweg auf ruhigen Nebenstraßen.
Tipp:
Wasserspiele im Schlosspark und eine Führung durch das Schloss lohnen sich

.

Aischtal- und Bahntrassen-Radweg

Herunterladen

.

Start:         Bamberg
Endpunkt: Forchheim
Länge:      
65 km
Rückfahrt mit der Bahn
Charakteristik:
Entlang des Main-Donaukanals ebene Strecke auf Radwegen. Nach Hirschaid überquert man die Regnitz und erreicht in Seussing das Aischtal, dem man bis Höchstadt folgt. Nach Forchheim fährt man teilweise auf der ehemaligen Bahntrasse, wobei an einigen Stellen Orientierungssinn oder GPS-Gerät sehr hilfreich sind

Radtouren

 

Rundtour in Venetien

Start:         Vicenza
Endpunkt: Vicenza
Länge:
       ca.
300 km
Charakteristik:
Meist ebene Strecke mit nur leichten Steigungen mit Ausnahme der Etappe von Bassano del Grappa nach Treviso. Hier langer, steiler Anstieg nach Asolo.
Fahrt meist auf Nebenstraßen ohne Radweg-Beschilderung, deshalb gutes Kartenmaterial oder (besser) mit GPS-Unterstützung fahren.
Manchmal etwas schwierig, den viel befahrenen Hauptstraßen auszuweichen. Relativ kurze Etappen, um genügend Zeit für die sehenswerten Orte und Städte zu haben.

Herunterladen
.

1. Tag Bahnfahrt:
München – Verona – Vicenza
Besichtigung von Vicenza mit vielen Sehenswürdigkeiten, vor allem den Palazzi von Palladio
 
2. Tag Radstrecke:
Vicenza
Sandrigo
Marostica (Altstadt mit Stadtburg)
–  Bassano del Grappa (Altstadt, Grappa-Destillerien)
50 km
3. Tag Radstrecke:
Bassano del Grappa
Asolo
Montebelluna
–  Treviso (Altstadt)
70 km
4. Tag Radstrecke:
Treviso
Mestre
Bahnfahrt nach Venedig
Stadtbesichtigung Venedig
55 km
5. Tag:  Radstrecke:
–  Mestre
–  Brenta-Kanal
–  Padova (Dom, Altstadt)
55 km
6. Tag:  Radstrecke:
–  Padova
–  Vicenza
50 km
7. Tag Bahnfahrt:
Verona (Altstadt, Arena)
München

 

 

Radtouren

Radtour entlang der Saale

saaleStart:         Saalfeld
Endpunkt: Magdeburg
Länge:
      
350 km
Charakteristik:
Leicht hügelige Strecke auf wenig befahrenen Nebensträßchen. Orientierung/Beschilderung erfordert Aufmerksamkeit und eine gute Radkarte oder Radwanderführer.
Radführer:
bikline-Radtourenbuch Saale-Radweg
Internet:   
www.saale-radwanderweg.de

 

 

 

 

 

1. Tag Fahrt mit der Bahn nach Saalfeld
– Stadtbesichtigung (Stadtkirche, Residenzschloss, Stadtbefestigung)
Radstrecke:
– Rudolstadt (Altstadt, Residenzschloss)
– Kahla (Altstadt, Pfarrkirche)
– Jena (Stadtzentrum, Optisches Museum)

60 km
2. Tag Radstrecke:
– Dornburg (Schlossanlagen)
– Bad Kösen (Kurpark, Gradierwerk)
– Freyburg (Sektkellerei Rotkäppchen)
– Naumburg (Dom, Markt, Rathaus)

70 km
3. Tag Radstrecke:
– Schönburg (Burgruine)
– Weißenfels (Schuhmuseum, Rathaus)
– Bad Dürrenberg (Kurpark, Gradierwerk)
– Merseburg (Dom)
– Halle (Dom, Roter Turm)
70 km
4. Tag Radstrecke:
– Mücheln (Templerkapelle)
– Wettin
– Rothenburg
– Alsleben
– Bernburg (Schlossanlage, Schleuse)
70 km
5. Tag Radstrecke:
– Nienburg (Kirche St. Marien und St. Cyprian)
– Barby (Saalemündung)
– Schönebeck
– Magdeburg (Dom, Hundertwasserhaus) 
75 km
6. Tag Heimfahrt mit der Bahn

Radtouren

Radtour am Neckar

neckar

Startpunkt:         Donaueschingen
Endpunkt:          
Heidelberg
Streckenlänge:  
463 km
Radführer:        bikeline-Radführer  Neckar-Radweg

Charakteristik:
Eine sehr abwechslungsreiche Strecke zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb. Am Weg liegen viele sehenswerte, romantische Städtchen, die zu schade sind, um einfach an ihnen vorbei zu radeln. Höhepunkte sind dabei sicher Rottweil, Sulz, die Schlossanlage von Ludwigsburg und der krönende Abschluss in Heidelberg.
Einen kleinen Wermutstropfen bildet der Ballungsraum um Stuttgart. Wer diesen Teil nicht erleben will, kann sich in Esslingen in den Zug setzen und sich dann in Bad Cannstatt wieder aufs Fahrrad schwingen.

1. Tag Anreise mit der Bahn nach Donaueschingen
– Stadtbesichtigung (Donauquelle im Schlosspark)

Radstrecke:
– Villingen-Schwenningen
– Rottweil

60 km
2. Tag Radstrecke:
– Sulz
– Glatt
– Rottenburg
75 km
3. Tag Radstrecke:
– Tübingen
– Esslingen
80 km
4. Tag Radstrecke:
– Bad Cannstatt
– Ludwigsburg
– Marbach
– Besigheim
75 km
5. Tag Radstrecke:
– Heilbronn
– Obrigheim
70 km
6. Tag Radstrecke:
– Eberbach
– Heidelberg
70 km
7. Tag Stadtbesichtigung Heidelberg
Heimfahrt

Radtouren

 

Radtour entlang der Mosel

Mosel

Start:    Trier
Ziel:       Koblenz
Länge: 
ca. 300 km
Charakter:
Durchwegs flach (Ausnahme: Abstecher zur Burg Eltz) auf Rad und Uferwegen.
Einige Abschnitte auf Radstreifen entlang stark befahrener Strassen.
   

Anreise:
Am besten mit der Bahn. Falls Sie mit dem PKW anreisen,
parken Sie Ihr Auto in einem der Vororte vonTrier. Sie können dann am Ende der Tour von Koblenz mit der Bahn nach Trier zurückfahren.

Sehenswertes an der Strecke:

Trier:  Kaisertherme    Porta Nigra  Zeltingen:  Marktplatz
Kasel:  Gutshöfe der Trierer Klöster  Pünderich:  Fachwerkhäuser
Alf:  Burg Arras Cochem:  hist. Stadtkern
Longuich:  St. Laurentiuskirche  Moselkern:  Burg Eltz
Mehring:  römische „Villa Rustica“ Alken: Pfarrkirche
Neumagen: „Römerweinschiff“ Bernkastel:  Marktplatz
Winningen: Weinhex-Brunnen Wehlen:  Hängebrücke 
Koblenz: hist. Altstadt
1. Tag Anfahrt nach Trier
Radstrecke:
Rundtour nach Luxemburg (bis Grevenmacher oder Remich)
65 km
2. Tag Radstrecke:
Trier – Wehlen
92 km
3. Tag Radstrecke:
Wehlen – Cochem
Schiffsrundfahrt auf der Mosel
75 km
4. Tag Radstrecke:
Cochem – Winningen – Koblenz
– Abstecher zur Burg Eltz
Bahnfahrt nach Trier
55 km
5. Tag Stadtbesichtigung in Trier
Heimfahrt

Radtouren

Radtour durch das Maintal

Main

Start:     Bayreuth
Ziel:       
Mainz
Länge:  
500 km
Charakter:
Am Main erwartet Sie eine reizvolle, abwechslungsreiche Landschaft mit vielen kulturellen Sehenswürdigkeiten: die Festspielstadt Bayreuth, die alte Residenzstadt Würzburg, das romantische Wertheim u.v.a
Die ausgedehnten Wälder der Fränkischen Schweiz, des Spessarts und des Odenwalds begleiten Sie bis zum Ballungsraum um Frankfurt und Mainz.
Wer dem Trubel des Ballungsraums um Frankfurt ausweichen will, kann die Tour in Aschaffenburg abbrechen.

Anreise:
Den Ausgangspunkt der Route, Bayreuth, erreichen Sie mit der Bahn. Allerdings ist dazu mehrmaliges Umsteigen erforderlich, da es an keiner der zentralen Bahnstrecken liegt.

Sehenswürdigkeiten:

Bayreuth
Festspielhaus
Neues Schloß
  Kulmbach
Rathaus
Brauereimuseum
Lichtenfels
„Zu unserer lieben Frau“
Kloster Vierzehnheiligen
  Bamberg
Altstadt
Kaiserdom
Hassfurt Ritterkapelle   Schweinfurt Rathaus
Volkach St. Maria im Weingarten   Kitzingen Deutsches Fastnachtmuseum
Ochsenfurt Rathaus   Würzburg
Residenz, Festung Marienberg
Dom St. Kilian, Neumünster
Gemünden Scherenburg   Wertheim Stiftskirche, Altstadt
Miltenberg Altstadt   Klingenberg Teddy-Museum
Aschaffenburg

 

Schloßmuseum
Schloß Johannisburg
Pompejanum
  Offenbach

 

Deutsches Ledermuseum
Stadtmuseum
Isenburger Schloß

Radführer:
bikeline-Radtourenbuch:  Main-Radweg

1. Tag Anfahrt mit der Bahn nach Bayreuth
– Bummel durch die Stadt
– Besichtigung Feststpielhaus
Radstrecke:  Bayreuth – Kulmbach
40 km
2. Tag Radstrecke:  Kulmbach – Lichtenfels
– Vierzehnheiligen – Bamberg

80 km
3. Tag Radstrecke:  Bamberg – Hassfurt
– Schweinfurt – Kitzingen
110 km
4. Tag Radstrecke:  Kitzingen – Würzburg
– Gemünden
90 km
5. Tag Radstrecke:  Gemünden – Wertheim
– Miltenberg
95 km
6. Tag Radstrecke:  Miltenberg – Aschaffenburg
Heimfahrt
40 km

Radtouren

Radtour durch das Lahntal

lahn

Start:         Siegen
Endpunkt: Kaub
Länge:
      
370 km
Charakteristik:
Leicht hügelige Strecke auf Radwegen oder wenig befahrenen Nebensträßchen.
Der lange steile Aufstieg zwischen Balduinstein und Laurenburg auf der Hauptstraße wurde von uns mit der Bahn umfahren.

1. Tag Fahrt mit PKW nach Kaub/Rhein
Bahnfahrt nach Siegen – Lützel
Radstrecke:
– Ederquelle
– Lahnquelle
Übernachtung an der Lahnquelle
 15 km
2. Tag Radstrecke:
– Bad Laasphe
– Biedenkopf (Altstadt)
– Marburg (Altstadt, Schloss)
80 km
3. Tag Radstrecke:
– Giessen
– Wißmar (Erholungsgebiet Wißmarer See)
– Wetzlar (Altstadt, Dom)
60 km
4. Tag Radstrecke:
– Weilburg
– Runkel (Burg)
– Limburg (Altstadt, Dom) 
65 km
5. Tag Radstrecke:
– Diez (Grafenschloss, Schloss Oranienstein)
– Balduinstein (Schloss Schaumburg, Innenstadt)
Bahnfahrt nach Laurenburg
Radstrecke:
– Nassau
– Bad Ems (Kurhaus)
– Lahnstein (Lahnmündung)
75 km
6. Tag Radstrecke:
– Kamp-Bornhofen
– St. Goarshausen
– Kaub (Pfalzgrafenstein, Blücher-Museum)

Heimfahrt
50 km

 

Radtouren

Radtour am Hochrhein

rhein

Start:         Konstanz
Endpunkt: Hausach
Länge:
       400 km

Charakteristik:
Leicht hügelige Strecke auf Radwegen oder wenig befahrenen Nebensträßchen.

1. Tag Fahrt mit der Bahn nach Konstanz
– Stadtbesichtigung
Radstrecke:
– Stein/Rhein (Altstadt)
– Diessenhofen
– Gailingen

65 km
2. Tag Radstrecke:
– Schaffhausen (Innenstadt)
– Rheinfall
– Hohentengen
– Waldshut

70 km
3. Tag Radstrecke:
– Laufenburg
– Bad Säckingen
– Rheinfelden
– Basel
75 km
4. Tag Radstrecke:
– Schliengen
– Heitersheim
– Bad Krozingen
– Freiburg
70 km
5. Tag Radstrecke:
– Endingen
– Kenzingen
– Herbolzheim
– Lahr
– Offenburg
85 km
6. Tag Radstrecke:
– Gengenbach
– Haslach
– Hausach

Heimfahrt

40 km

 

Radtouren

Radtour an Fulda und Werra

fulda-werra

Startpunkt:        Fulda
Endpunkt:          Fulda
Streckenlänge: 460 km
Radführer:         bikeline-Radführer  Fulda-Radweg
Werratal-Radweg

Charakteristik: Eine sehr abwechslungsreiche Strecke entlang der beiden Flüsse Fulda und Werra. Sie verläuft zum größten Teil auf gut markierten Radwegen abseits befahrener Straßen und weist nur wenige Steigungen auf. Lassen Sie sich unterwegs Zeit, einige der beeindruckenden Fachwerkstädte zu besuchen und zu besichtigen. Natürlich darf auch ein Besuch auf der Wartburg nicht im Programm fehlen.

1. Tag Anreise nach Fulda
– Stadtbesichtigung
2. Tag Fuldatal-Radweg
 – Fulda – Schlitz – Niederaula
60 km
3. Tag Fuldatal-Radweg
   – Niederaula – Bad Hersfeld – Rotenburg  – Melsungen
70 km
4. Tag Fuldatal-Radweg
Melsungen – Kassel – Hann. Münden
Werratal-Radweg
  – Hann. Münden – Witzenhausen
90 km
5. Tag Werratal-Radweg
Witzenhausen – Bad Soden – Eschwege – Mihla 
80 km
6. Tag Werratal-Radweg
– Mihla – Eisenach (Wartburg, Stadtbesichtigung)
35 km
7. Tag Werratal-Radweg
– Eisenach – Philippstal 
55 km
8. Tag Ulstertal
– Philippstal – Tann
Milseburg-Radweg
– Tann – Fulda       
70 km

Radtouren

Etschtal-Radweg vom Reschenpass nach Verona

etsch

Start:         Mals (Reschenpass)
Endpunkt: Verona
Länge:
       320 km

Charakteristik:
Landschaftlich einmalige Strecke durch das Vinschgau. Sie führt meist auf gut markiertem Radweg abseits der Straße. Nur gelegentlich auf schwach befahrenen Nebensträßchen.
Wenn man auf den Abstecher zum Gardasee und zum Kalterer See verzichtet keine
nennenswerten Steigungen, sonst lange Anstiege nach Kaltern und nach Nago.

1. Tag Fahrt mit PKW nach Mals unterhalb des Reschenpasses

Radstrecke:
– Glurns (mittelalterliches Städtchen)
– Schlanders
– Naturns

40 km
2. Tag Radstrecke:
– Meran (Innenstadt)
– Kaltern (Kalterer See – Bademöglichkeit)
– Tramin
– Vill bei Neumarkt

85 km
3. Tag Radstrecke:
– Salurn
– Trient (Innenstadt)
– Rovereto
– Nago
85 km
4. Tag Radstrecke:
– Torbole
Schifffahrt nach Sirmione (Altstadt)
Radstrecke:
– Pesciero
– Mantova 
60 km
5. Tag Radstrecke:
– Verona (Altstadt, Arena)  
40 km
6. Tag Stadtbummel in Verona
Bahnfahrt nach Mals (ab Bozen mit Vinschgau-Bahn)
Heimfahrt

Radtouren