Wanderreisen

Auch wenn die heimischen Berge unendlich viele Möglichkeiten bieten, zieht es mich gelegentlich zu Wanderreisen hinaus in die „weite Welt“. Besonders in der Übergangszeit, wenn Winteraktivitäten nicht mehr möglich sind und für Bergtouren noch zuviel Schnee liegt, bin ich gerne in südlichen Gefilden unterwegs, um dort zu wandern.

Bitte wählen Sie ein Wandergebiet

                       

Schneeschuhtour auf den Breitenberg

Der Breitenberg liegt nahe Pfronten im Landkreis Ostallgäu des deutschen Bundeslandes Bayern. Er gehört zum bayerischen Teil der Tannheimer Berge. Auf Grund seiner leichten Erreichbarkeit ist er ein beliebtes Ausflugsziel, das zudem noch mit einer Seilbahn von Pfronten aus erreicht werden kann.
Für Schneeschuhgeher bietet sich der Weg aus dem Achtal zur Ostlerhütte als Ziel an. Ich wünsche allen Schneeschuhwanderern ein besseres Wetter als bei unserer Tour.

Download
.

Talort: Pfronten
Anfahrt: Von Pfronten in Richtung Tannheimer Tal bis zur ehemaligen Grenzstation.
Parken: Parkplatz an der Straße
Höhenunterschied: 800 Hm
Gesamtgehzeit: 5  Std
Karten: Kompass 1:25.000, Blatt 04  Tannheimer Tall
Anforderungen: Schneeschuhwanderung auf breitem Forstweg, der auch als Rodelbahn genutzt wird.
Tourenverlauf:
An der Grenze die Straße überqueren und auf meist gewalztem Weg zum Waldrand. Durch den Wald, unterbrochen von einigen freien Wiesenflächen, in Serpentinen auf dem Forstweg aufwärts bis zur Bergstation des Aggensteinliftes. Von hier auf schmalem Pfad in wenigen Minuten steil zur Ostlerhütte mit prächtiger Sicht auf das Ostallgäu und in die Ammergauer Alpen.
Rückweg auf dem Aufstiegsweg.

SST-Allgäu