Zunigalm

Eine Wanderung für heiße Tage führt von Matrei vorbei an zwei bewirtschafteten Almen. Sie führt meist auf breiten Forstwegen durch den Wald, bietet aber trotzdem immer wieder schöne Ausblicke auf Matrei und das Virgental.

Herunterladen
.

Ausgangspunkt: Parkplatz Guggenberg, 3 km von Matrei. Anfahrt über Bichl schmal und steil. Sehenswerte Kirche St. Nikolaus in Bichl.
Höhenunterschied: Aufstieg:  1100 Hm
Abstieg:   1100 Hm
Gesamtgehzeit: ca. 5-6 Std.
Anforderungen: Unschwierige Rundwanderung auf meist breiten Pfaden oder Forstwegen
Karte/Führer: Kompass 1:50.000  Blatt 46 Matrei in Osttirol
Rother Wanderführer Osttirol Nord
Tourenverlauf: Vom Parkplatz auf der Straße vorbei an Guggenberg. Nach ca. 40 min auf den alten, steinigen Arnitzalmweg, der in 1 1/2 h zur schön gelegenen Arnitzalm führt.
An der Arnitzalm auf steilem Pfad den Markierungen folgend zu Heuhütten und in 1 h zum Garnitzlekreuz (2196 m). Vom Aussichtsplatz in Kehren abwärts zum Zunigsee und weiter zur Zunigalm (45 min).
Der Abstieg von der Alm zurück nach Guggenberg folgt der Almstraße und erreicht oberhalb von Guggenberg den Aufstiegsweg.

Tauern
Gebirgsgruppen