Schwarzenberger Weiher und Seemoos

Diese wenig anstrengende Wanderung führt aussichtsreich von Oy zum Schwarzenberger Weiher, hinauf nach Unterschwarzenberg und durch die Moorlandschaft des Seemoos wieder zurück zum Ausgangspunkt.

.
Herunterladen

.

Ausgangspunkt: Oy-Mittelberg, Ortsteil Oy, Bahnhof
Anfahrt: Die A7 an der Ausfahrt Oy verlassen und rechts abbiegen. Am Kreisverkehr nach rechts in Richtung Oy fahren. In Oy rechts abbiegen in die Hautstraße und den Wegweisern in Richtung Bahnhof folgen. Dort parken.
Navi: Oy, Bahnhofstraße
Höhenunterschied: Aufstieg:  250 Hm
Abstieg:   250 Hm
Streckenlänge: 12 km
Gesamtgehzeit: ca. 3.30 Std.
Anforderungen: Wanderung auf Wirtschaftswegen und Wanderpfaden. Bei Nässe an einigen Stellen rutschig.
Gut beschildert und markiert, teilweise etwas verwirrend.
Karte/Führer: Kompass 1:50.000  Blatt 188  Ostallgäu
Tourenverlauf: Vom Bahnhof folgt man der Bahnhofstraße bergauf und biegt halblinks in die Hauptstraße ein. Am Café Gebath überquert man die Straße und biegt scharf rechts ab in die Kressener Straße. Dieser folgt man bis vor die ersten Häuser von Kressen und nimmt dort einen Wiesenpfad bergab in Richtung  Autobahn. Wo der Tobel endet, geht man nach rechts zur Teerstraße, die unter der A7 zur B309 führt. Auch diese wird unterquert, dann wandert man auf der Zufahrtsstraße zum Schwarzenberger Weiher.
Nach einem Abstecher zum Kiosk und Aussichtssteg geht man ein kurzes Stück zurück und folgt dem Waldweg in weiten Kehren aufwärts in Richtung Unterschwarzenberg. Vorbei am Kreuzbänkle (Aussicht leider zugewachsen) geht es ein kurzes Stück auf der Höhe, dann führt der lehmige Pfad teilweise steil abwärts wieder in Richtung Weiher. Am Waldrand hält man sich links und erreicht schließlich parallel zur Landstraße die Häuser von  Unterschwarzenberg.
In der Ortsmitte biegt man rechts ab, geht vorbei am Gasthaus Hirsch und erreicht durch Wiesen wieder die Landstraße.  Man überquert die Straße und folgt dem schmalen Sträßchen in Richtung Wilberger Alpe, biegt aber am Waldrand rechts ab in Richtung Oy.
Auf einem Wirtschaftsweg geht es durch Wiesen in den Wald, wo man am anderen Ende links auf den Pfad ins Seemoos einbiegt. Durch das Moorgebiet – mit Pfählen gekennzeichneten Abstecher zur Infoplattform nicht übersehen – erreicht man die Unterführung unter der Autobahn, hält sich hier rechts und folgt der Beschilderung nach Oy. Nach Überquerung der B309 hält man sich ein kurzes Stück rechts und kommt in weitem Bogen zur Bahnlinie, der man zurück zum Bahnhof folgt.

Allgäu
Wandergebiete